Ereignisreiches Juliwochenende!

Wir blicken auf ein erlebnisreiches Wochenende zur├╝ck! ­čśŐ


Begonnen hat es am Freitag, den 01. Juli, mit dem Teamer-Danke-Tag in Flachsmeer. Jedes Jahr l├Ądt das Jugendb├╝ro hierf├╝r Teamerinnen und Teamer ein, um sich f├╝r die ehrenamtliche Arbeit in jeglicher Hinsicht in unserem Dekanat zu bedanken. Dieses Mal wurde es sogar sportlich und ein paar Runden ÔÇ×Bubble-SoccerÔÇť standen an. Die 10 Jugendlichen und jungen Erwachsenen hatten so viele kreative Ideen (wie auf den Bildern zu sehen), dass es ein riesiger Spa├č f├╝r alle war. Abgerundet wurde dieser Tag mit einem entspannten Grillen, spannenden Unterhaltungen und ganz viel gemeinsamen Lachen.


Einige Jugendliche und junge Erwachsene haben die ├ťbernachtungsm├Âglichkeit im Gemeindehaus genutzt, denn am Samstag ging es direkt sportlich weiter mit dem Zombieballturnier. Da Zombieball sowohl in Juleica-Kursen, Zeltlagern und Freizeiten als auch bei anderen Aktionen immer der Renner ist, hat der KJO-Vorstand dieses Turnier letztes Jahr ins Leben gerufen. Auch dieses Jahr war es wieder ein voller Erfolg. Bei bestem Wetter spielten rund 60 Jugendliche und junge Erwachsene aus dem ganzen Dekanat gegeneinander. Zwischendurch konnten sich alle mit Pommes und Salaten st├Ąrken, im Schatten ausruhen und reichlich Trinkpausen einlegen, was bei diesem Wetter essenziell war. Der Tag wurde beendet mit einem riesigen DANKE vom KJO-Vorstand an alle, die vor Ort waren und den Tag mitgestaltet haben! ­čśŐ


F├╝r einige Teamer*innen ging es am n├Ąchsten Tag noch weiter, diesmal nach Aurich ins Jugendb├╝ro. Dort hat sich das Schulungsteam getroffen. Vergangene Aktionen wurden reflektiert und der bevorstehende Juleica-Kurs in den Herbstferien geplant. Zwischendurch hatte das Schulungsteam Besuch von Jonas Pabst (vom Bistum Osnabr├╝ck), mit dem viele wichtige Themen besprochen wurden, die das Team besch├Ąftigen und in denen sie sich selbst noch weiterbilden m├Âchten.


Alles in allem war es ein gelungenes, sportlich-spa├čiges, aber auch sehr produktives Wochenende f├╝r viele ehrenamtliche Jugendliche und junge Erwachsene unseres Dekanates!